Reaktionen auf Wahl in Italien: Von Entsetzen bis Jubel

trump-violance-supporter


Bitte stellen Sie das Einkaufsmenü im Shop oben rechts auf Deutsch ein

5 € DHL Package Secure Germany/ Deutschland - Kostenlos / Flat ab 120€ Preis


>> oben im Shop nachsehen >

Bitte stellen Sie das Einkaufsmenü im Shop oben rechts auf Deutsch ein5 € DHL Package Secure Germany/ Deutschland – Kostenlos / Flat ab 120€ Preis >> oben im Shop nachsehen > In Brüssel und Berlin fallen […]

Gewaltvorwürfe: Chef der französischen Grünen tritt zurück

Covid-19

Bitte stellen Sie das Einkaufsmenü im Shop oben rechts auf Deutsch ein5 € DHL Package Secure Germany/ Deutschland – Kostenlos / Flat ab 120€ Preis >> oben im Shop nachsehen > Der Chef der französischen Partei […]

Finanzmärkte reagieren nervös auf Wahl in Italien

LK WB

Italien ist das drittgrößte Land in der Eurozone. Investoren an den Finanzmärkten fragen sich nun, wie der ohnehin hochverschuldete Staat die teuren Pläne des Rechtsbündnisses finanzieren soll. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Wie die Ampel die Gasumlage loswerden will

298363

Zuletzt schoben sich die Ampel-Parteien gegenseitig die Verantwortung für das Chaos zu. Nun wollen sie die Gasumlage ganz schnell wieder loswerden. Nur: Wie kommen sie da gemeinsam wieder raus? mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Reise zu Scheinreferenden: “Wahlbeobachter” verliert Job als Manager

Der Geschäftsführer eines kommunalen Energieversorgers in Nordhessen war auf Einladung Russlands als “Wahlbeobachter” zu den Scheinreferenden in die Ukraine gereist. Er wurde deshalb nun von seinen Aufgaben freigestellt. hr

VW-Konzern und Umicore: Joint Venture für Batterieproduktion

Netanjahu Covid-19

VW und der belgische Konzern Umicore wollen zusammen drei Milliarden Euro in die Produktion von Batteriematerialien investieren. Die Stromspeicher sollen für mehr als zwei Millionen Elektroautos im Jahr reichen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Verkehrsverbände kritisieren: Dieses Jahr noch keine Bahnstrecke reaktiviert

12-12-Corona

Hunderttausende Menschen in Deutschland könnten davon profitieren, wenn stillgelegte Gleise wieder ans Streckennetz der Bahn angeschlossen würden. Doch seit knapp einem Jahr hat sich nichts getan. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen