Sturgeon for speedy accession Independent Scotland wants to join the EU – today – 20-1

Johnson

Sturgeon-Scotland
Foto: dpa
The EU and Great Britain are still fighting for a regulated Brexit. But a no-deal exit is becoming more likely. This is what Scotland’s Prime Minister Sturgeon plays in the cards: She is planning a second independence referendum in her country – and, if successful, she will join the EU quickly. The Scottish Prime Minister Nicola Sturgeon is sticking to her plans for Scotland to join the EU. After the independence referendum she is aiming for, she will quickly lead her nation into the European Union, Sturgeon told the “world” and other European media. “According to the latest polls, more than half of the Scots want independence. I am confident that the Scots will say yes in the next referendum.”

Independent, with its own future Scotland is planning a new referendum

An independent Scotland would then immediately apply for EU membership. In her view, Scotland was “a unique case for rapid accession to the EU”. Scotland’s accession is “not an enlargement”. After all, as part of the United Kingdom, Scotland had been a member for over 40 years. “Scotland is coming home, this is not a new beginning.” Scotland needs the approval of London for the referendum. If Prime Minister Boris Johnson does not allow a referendum, she does not exclude the judicial process, so Sturgeon. “If London refuses to approve, we have to see if the Scottish Parliament can pass the necessary legislation. This question has not yet arisen in court, but I am not ruling it out. We cannot allow the British government to block democracy. “

(Visited 1 times, 1 visits today)

Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Ukraine-Krieg – Aktueller Frontverlauf

    •  Ukraine-Krieg – Aktueller Frontverlauf   Der Rückzug der ukrainischen Truppen ist wohl weitaus chaotischer verlaufen als bisher angenommen. Dabei könnten laut einem Bericht der “New York Times” Hunderte Soldaten in Kriegsgefangenenschaft geraten sein. Die Zeitung beruft sich dabei auf die Einschätzungen hochrangiger Vertreter westlicher Staaten und mehrerer ukrainischer Soldaten. Eine genaue […]

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Katze mit Farbe besprüht – Was sollte ich dann tun?

    • Im Kyffhäuserkreis sind wiederholt Katzen von Unbekannten mit grüner Farbe überzogen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen. Alle Infos dazu gibt es hier. Und: Wie kann man einem Tier nach einer solchen Attacke helfen? Online-PR: … unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter…

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Burg Giebichenstein in Halle: Offenbar Einigung im im Streit um Finanzen für Neubau

    • Der Streit um die Finanzierung für den Neubau der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle steht offenbar kurz vorm Abschluss. Im März sollen die letzten Details geklärt sein. Online-PR: … unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter…

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Weltkrebstag: Deutlich mehr Krebserkrankungen

    • Der Weltkrebstag will für Krebsvorsorge und -früherkennung sensibilisieren. Denn in Deutschland gibt es immer mehr Krebserkrankungen. Welche Gründe das hat. Online-PR: … unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter…

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Millionenschwere Kürzungen für Batterieforschung in Sachsen

    • Wegen der Haushaltskrise kürzt die Bundesregierung Mittel für Forschungsprojekte. Betroffen ist auch ein Institut in Sachsen – für die dortige Forschung zu Batterie-Recycling ein schwerer Schlag. Online-PR: … unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter…

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...







ID for Download Paper 43249