Lichtmaschine prüfen: So geht’s

Wenn der Generator ausfällt, steht das ganze Auto still. Deshalb ist es so wichtig, einen Defekt rechtzeitig zu erkennen. Denn meist kündigt er sich früh an. Wie Sie die Lichtmaschine prüfen können.Die Lichtmaschine ist nichts anderes als der Generator Ihres Autos: Sie versorgt alle elektrischen Geräte mit Strom und lädt während der Fahrt die Autobatterie auf. Ist also der Generator hinüber, bleibt bald das ganze Auto stehen. Deshalb ist es wichtig, die Anzeichen für einen Schaden zu erkennen – und bei einem Verdacht möglichst frühzeitig die Lichtmaschine zu prüfen. Hier ist die Anleitung.Anzeichen für einen kaputten GeneratorEin defekter Generator kommt meist nicht über Nacht – im Gegenteil: Häufig kündigt sich der Schaden über längere Zeit an. Auf diese Symptome sollten Sie achten:Ladekontrolllampe leuchtetSchwach aufgeladene Fahrzeugbatterie führt zu StartschwierigkeitenÜberladung erhitzt die FahrzeugbatterieLeuchtstärke der Scheinwerfer schwankt mit der MotordrehzahlGlühlampen brennen recht schnell durchUrsachen für einen Ausfall des GeneratorsWer die Symptome früh erkennt, kann Schlimmeres verhindern. Spätestens wenn der Generator aber seinen Geist aufgibt, beginnt die Fehlersuche. Meist wird die Ursache erstmal direkt im Generator gesucht: Wicklung, Läufer, Gleichrichter, Regler kommen in Betracht.Der Fehler muss aber nicht im Generator selbst stecken. Der Automobilzulieferer Hella nennt weitere Fehlerquellen:Die Fahrzeugbatterie ist defekt oder überaltetElektrische Anschlüsse am Generator sind lose oder defektDer Keilriemen oder der Keilrippenriemen ist lose oder defektDer Riemenspanner oder Rollenfreilauf ist kaputtErst wenn diese Möglichkeiten ausgeschaltet sind, sollten Sie den Generator austauschen.So können Sie die Lichtmaschine prüfenDazu brauchen Sie einen Spannungsmesser (Multimeter) aus dem Bau- oder Elektromarkt. Und dann kann es losgehen:Multimeter auf Gleichspannung einstellen (DCV/V-/VDC).Messkabel bei ausgeschaltetem Motor an Batterie anschließen (schwarze Klemme an Massepol, rote Klemme an Pluspol).Spannung wird angezeigt. Der Wert sollte zwischen 12,2 und 13,6 Volt liegen. Andernfalls zunächst Batterie laden.Motor starten.Im Leerlauf erneut Spannung ablesen. Der Wert sollte zwischen 13,4 und 14,8 Volt betragen.Bei Drehzahl 4.000/min erneut Spannung ablesen. Der Wert sollte ebenfalls zwischen 13,4 und 14,8 Volt betragen.Falls die Spannung gar nicht, zu wenig oder zu viel ansteigt, messen Sie noch einmal.Wenn die genannten Spannungswerte nicht erreicht werden, spricht alles für einen Defekt des Generators. Dann sollten Sie eine Werkstatt aufsuchen – so lange das Auto noch rollt.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






Schreibe einen Kommentar

  • Ukraine-Krieg – Aktueller Frontverlauf

    •  Ukraine-Krieg – Aktueller Frontverlauf   Der Rückzug der ukrainischen Truppen ist wohl weitaus chaotischer verlaufen als bisher angenommen. Dabei könnten laut einem Bericht der “New York Times” Hunderte Soldaten in Kriegsgefangenenschaft geraten sein. Die Zeitung beruft sich dabei auf die Einschätzungen hochrangiger Vertreter westlicher Staaten und mehrerer ukrainischer Soldaten. Eine genaue […]

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Katze mit Farbe besprüht – Was sollte ich dann tun?

    • Im Kyffhäuserkreis sind wiederholt Katzen von Unbekannten mit grüner Farbe überzogen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen. Alle Infos dazu gibt es hier. Und: Wie kann man einem Tier nach einer solchen Attacke helfen? Online-PR: … unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter…

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Burg Giebichenstein in Halle: Offenbar Einigung im im Streit um Finanzen für Neubau

    • Der Streit um die Finanzierung für den Neubau der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle steht offenbar kurz vorm Abschluss. Im März sollen die letzten Details geklärt sein. Online-PR: … unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter…

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Weltkrebstag: Deutlich mehr Krebserkrankungen

    • Der Weltkrebstag will für Krebsvorsorge und -früherkennung sensibilisieren. Denn in Deutschland gibt es immer mehr Krebserkrankungen. Welche Gründe das hat. Online-PR: … unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter…

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...






  • Millionenschwere Kürzungen für Batterieforschung in Sachsen

    • Wegen der Haushaltskrise kürzt die Bundesregierung Mittel für Forschungsprojekte. Betroffen ist auch ein Institut in Sachsen – für die dortige Forschung zu Batterie-Recycling ein schwerer Schlag. Online-PR: … unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter…

      Online-PR: ... unsere digitale Pressearbeit im Internet hilft weiter...







ID for Download Paper 277488