Parken in München wird doppelt so teuer

Saturn-nazi


Aktuelle News, Videos und Nachrichten aus aller Welt und der Marktplatz für Modelleisenbahn in TT. Wir kaufen Modelleisanbahnen aller Marken und Spuren an. Mit Erfahrung als Sammler und Händler kennen wir uns bestens aus, ermittleln den Wert Ihrer Modellbahn und machen Ihnen ein gutes Angebot. Nehmen Sie gleich Kontakt auf, wir beraten Sie gerne.

Wir Kaufen und Verkaufen sowohl neue als auch gebrauchte Modelleisenbahnen und Modellautos aller Marken, Spurgrößen und Epochen aus privaten Sammlungen und Geschäftsauflösungen. - diskrete Abwicklung - Barzahlung - faire Preise - Abholung bei Ihnen vor Ort möglich - Seit Jahren sind wir der richtige Partner wenn es um Nachlässe oder Auflösungen von Sammlungen von Modelleisenbahnen in der „Spur TT“ geht. mehr dazu lesen >>>


News

Die Stadt München erhöht die Parkgebühren in sogenannten Lizenzgebieten. Ab Montag zahlen Autofahrer zwei Euro pro Stunde.Eine Stunde zwei Euro, ein Tagesticket elf Euro: Das Parken in München wird ab Montag, dem 7. November, doppelt so teuer wie bisher. Der Münchner Stadtrat hat die Erhöhung der Parkgebühren in Bereichen mit Parkscheinautomaten im Juni beschlossen.Die Parkscheinautomaten in der Stadt werden nach und nach umgestellt. Die Arbeiten sollen der Stadt München zufolge bis Ende Dezember dauern. Aufgrund der technischen Abläufe könne man die Automaten und die „HandyParken“-App nicht zeitgleich umstellen. In einigen Tests im Jahr 2018 zeigte die Erhöhung der Parkgebühren eine Lenkungsfunktion. Einem Bericht des „Münchner Merkur“ zufolge parkten in Untersendling 22 Prozent weniger Autofahrer, im Glockenbach sogar um 49 Prozent weniger. Das sei ein kleiner Baustein zur Verkehrswende, sagte Grünen-Stadträtin Gudrun Lux dazu.
(Visited 1 times, 1 visits today)
Sharing

Latest News

Schreibe einen Kommentar