Hamburg: Nachlass von Jan Fedder für mehr als 110.000 Euro versteigert

UK-Corona-new


Aktuelle News, Videos und Nachrichten aus aller Welt und der Marktplatz für Modelleisenbahn in TT. Wir kaufen Modelleisanbahnen aller Marken und Spuren an. Mit Erfahrung als Sammler und Händler kennen wir uns bestens aus, ermittleln den Wert Ihrer Modellbahn und machen Ihnen ein gutes Angebot. Nehmen Sie gleich Kontakt auf, wir beraten Sie gerne.

Wir Kaufen und Verkaufen sowohl neue als auch gebrauchte Modelleisenbahnen und Modellautos aller Marken, Spurgrößen und Epochen aus privaten Sammlungen und Geschäftsauflösungen. - diskrete Abwicklung - Barzahlung - faire Preise - Abholung bei Ihnen vor Ort möglich - Seit Jahren sind wir der richtige Partner wenn es um Nachlässe oder Auflösungen von Sammlungen von Modelleisenbahnen in der „Spur TT“ geht. mehr dazu lesen >>>


News

Die Witwe des verstorbenen Schauspielers Jan Fedder hatte dessen Lieblingsstücke auf Ebay versteigert. Dabei ist eine sechsstellige Summe zusammen gekommen.Insgesamt 26 Dinge aus dem Nachlass von Jan Fedder haben bei einer Auktion auf Ebay eine Summe von 114.775,31 Euro eingebracht. Den Erlös spendet seine Witwe Marion dem Hamburger Michel. Besonders begehrt war dabei sein Mercedes-Benz 220 SEB, auch Heckflosse genannt. Das Auto brachte 97.050 Euro ein.Doch auch die 25 anderen angebotenen Stücke können sich sehen lassen. Darunter befinden sich eine Original-Dienstjacke aus dem „Großstadtrevier“ mit seinem Namen (727 Euro), ein Tonbandgerät (494 Euro), welches der Schauspieler von Scooter-Frontmann H.P. Baxxter zum Geburtstag bekam, eine Decke von Country-Sänger Gunter Gabriel oder einen schwarzen Regio-Stuhl von Jan Fedder (4.510 Euro).Hamburg: Jan Fedder und Michel hatten besondere VerbindungDer Hamburger fühlte sich dem Michel zu Lebzeiten stets verbunden: Dort hatte er als Kind im Kirchenchor gesungen und später seine Frau Marion geheiratet. Nach seinem Tod fand in der Kirche Anfang 2020 außerdem eine große Trauerfeier für seine Weggefährten und seine Fans statt.“Wir freuen uns riesig, dass Frau Fedder uns so großzügig bedenkt. Wir unterstützen mit dem Geld Menschen in unserer Gemeinde, die nicht über die Runden kommen und es nicht alleine schaffen“, sagt Michel-Hauptpastor Alexander Röder zu „Bild“.
(Visited 1 times, 1 visits today)
Sharing

Latest News

Schreibe einen Kommentar